Bondage Halsbänder und Leinen

Halsband und Leinen sind die wohl symbolträchtigsten Elemente unter den zahlreichen Fetisch-Accessoires. Ihre Anwendung und ihre tiefere Bedeutung in der Mainstream-Kultur verstärken ihre Macht in der Welt des BDSM. Ein Nieten- oder Stachelhalsband spricht in der Regel von Dominanz und Stärke und ist bei der mächtigen Herrin oder Meisterin beliebt. Seine Bedeutung definiert sich durch die harten und potentiell schmerzhaften Nieten oder Stacheln (in Fetischkreisen oft als "Wolfskragen" bekannt). Für die Unterwürfigen und Sklaven sind es Halsbänder, Halskorsetts, Fesselhalsbänder und verschiedene Arten von "Hundehalsbändern", von denen viele mit einem angebrachten "O"- oder "D"-Ring versehen sind, um die einfache Befestigung einer Leine zu erleichtern. Was gibt es unterwürfigeres, als sich wie ein Haustier oder ein Hund herumführen zu lassen? In Fetisch- und BDSM-Communities werden diejenigen, die ein Halsband als Symbol ihrer Beziehung tragen, oft als "Halsbandträger" bezeichnet und ihr Halsband wird als Ehering angesehen. Die starke Symbolik von Halsbändern und Leads macht sie in Rollenspiel- und Machtaustauschszenarien und Spielen äußerst beliebt.
Bondage Collars

Artikel 1 von 24 bis 155 insgesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Artikel 1 von 24 bis 155 insgesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5